Praxis News

Hier finden Sie wichtige Neuigkeiten rund um unseren Praxis Alltag.

Alles zur Impfung gegen Covid 19

Sehr geehrte Patienten,

Die Grippeimpfung ist endlich da, bitte lassen Sie sich baldmöglichst impfen, um Ihr Immunsystem auch gegenüber dem Coronavirus zu stärken!

Zwischen der Grippeimpfung und der Impfung gegen Covid 19 sollen mindestens 14 Tage liegen. Deshalb machen Sie baldmöglichst Gebrauch davon.

 

 

Wo finde ich Informationen zur Impfung gegen Covid 19: Risiken, Nebenwirkungen, Allergie etc. ?

hier: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/praktische-fragen-und-antworten-rund-um-den-biontech-impfstoff-122627/

 

Wo  und wann kann ich mich für die  Impfung gegen Covid 19 anmelden?

Jetzt!

1) Am besten online:  https://impfzentren.bayern/citizen/

Helfen Sie bitte älteren Mitmenschen dabei, die nicht so gut mit dem Internet umgehen können.

2) Bürgertelefon des LRA nur für über 80 jährige, falls online nicht möglich ist.  : 08551/57-470

3) Telefonanmeldung  für alle anderen nur  falls online nicht möglich ist: 116/117

 

Bringen Sie das von uns gegebenfalls ausgestellte Attest zur Priorisierung zum Impftermin mit. (Nicht vorab faxen/ mailen!)

Ihre Vorerkrankungen oder andere Gruppenmerkmale geben Sie vorab bitte online über die Eingabemaske des Impfzentrums mit .

 

Wer wird in welcher Reihenfolge geimpft?

Aktuell:    Folgende Personen haben mit höchster Priorität (1) Anspruch auf Schutzimpfung

1. Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben,

2. Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,

3. Personen, die im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln,betreuen oder pflegen,

4. Personen, die in Bereichen medizinischer Einrichtungen mit einem sehr hohen Expositionsrisiko in Bezug auf dasCoronavirus SARS-CoV-2 tätig sind, insbesondere auf Intensivstationen, in Notaufnahmen, in Rettungsdiensten,als Leistungserbringer der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung, in den Impfzentren im Sinne von § 6Absatz 1 Satz 1 sowie in Bereichen, in denen für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 relevante aerosolgenerierende Tätigkeiten durchgeführt werden,

5. Personen, die in medizinischen Einrichtungen regelmäßig Personen behandeln, betreuen oder pflegen, bei denenein sehr hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht, insbesondere in der Onkologie oder Transplantationsmedizin.

 

Alle weiteren Prioritäten finden Sie hier in der am 08.02.21 geänderten Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Impfverordnung–CoronaImpfV)  :

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Verordnungen/CoronaImpfV_BAnz_AT_08.02.2021_V1.pdf

 

Wer braucht ein ärztliches Attest von seinem Hausarzt, um höher priorisiert werden zu können?

Die in § 3 Nummer 2 und § 4 Nummer 2 der Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2(Coronavirus-Impfverordnung–CoronaImpfV)  genannten Personen, bei denen krankheitsbedingt ein sehr hohes, hohes oder erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem CoronavirusSARS-CoV-2 nach §§ 3 und 4 besteht, benötigen ein ärztliches Zeugnis über das Vorliegen dieser Erkrankung.

Das sind unter den Personen mit hoher Priorität (2)  (neben 1. Personen, die das 70. Lebensjahr vollendet haben),

2. folgende Personen, bei denen ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheits-verlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht:

a) Personen mit Trisomie 21,

b) Personen nach Organtransplantation

c) Personen mit einer Demenz oder mit einer geistigen Behinderung oder mit schwerer psychiatrischer Erkrankung, insbesondere bipolare Störung, Schizophrenie oder schwere Depression,

d) Personen mit malignen hämatologischen Erkrankungen oder behandlungsbedürftigen soliden Tumorerkrankungen, die nicht in Remission sind oder deren Remissionsdauer weniger als fünf Jahre beträgt,

e) Personen mit interstitieller Lungenerkrankung, COPD, Mukoviszidose oder einer anderen, ähnlich schweren chronischen Lungenerkrankung,

f) Personen mit Diabetes mellitus (mit HbA1c ≥ 58 mmol/mol oder≥ 7,5%),

g) Personen mit Leberzirrhose oder einer anderen chronischen Lebererkrankung,

h) Personen mit chronischer Nierenerkrankung

i) Personen mit Adipositas (Personen mit Body-Mass-Index über 40),

j) Personen, bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund besonderer Umstände im Einzelfall ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht, 

 

Vom Patienten zu ernennen sind:

3. bis zu zwei enge Kontaktpersonen a) von einer nicht in einer Einrichtung befindlichen pflegebedürftigen Person nach den Nummern 1 und 2 und nach § 2 Absatz 1 Nummer 1, die von dieser Person oder von einer sie vertretenden Person bestimmt werden, b) von einer schwangeren Person, die von dieser Person oder von einer sie vertretenden Person bestimmt werden,

 

und unter den Personen mit erhöhter Priorität (3) neben Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, 

2. Personen, bei denen ein erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2besteht:

a) Personen mit behandlungsfreien in Remission befindlichen Krebserkrankungen, wenn die Remissionsdauer mehr als fünf Jahre beträgt

b) Personen mit Immundefizienz oder HIV-Infektion, Autoimmunerkrankungen oder rheumatologische Erkran-kungen,

c) Personen mit einer Herzinsuffizienz, Arrhythmie, einem Vorhofflimmern, einer koronaren Herzkrankheit oderarterieller Hypertonie,

d) Personen mit zerebrovaskulären Erkrankungen, Apoplex oder einer anderen chronischen neurologischen Er-krankung,

e) Personen mit Asthma bronchiale, f) Personen mit chronisch entzündlicher Darmerkrankung,

g) Personen mit Diabetes mellitus (mit HbA1c < 58 mmol/mol oder< 7,5%),h) Personen mit Adipositas (Personen mit Body-Mass-Index über 30),

i) Personen, bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund besonderer Umstände im Einzelfall ein erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem CoronavirusSARS-CoV-2 besteht,

 

Vom Patienten zu ernennen sind: 
 

3. bis zu zwei enge Kontaktpersonen von einer nicht in einer Einrichtung befindlichen pflegebedürftigen Person nach den Nummern 1 und 2, die von dieser Person oder von einer sie vertretenden Person bestimmt werden,

 

 

Chronisch erkrankte Patienten unserer Praxis können sich ab sofort kostenfrei bei uns ein Attest über ihre chronische Erkrankungen zur Vorlage bei der Impfbehörde zur Priorisierung (auch per Email)  bestellen und 3 Werktage später in der Praxis abholen oder sich per Email /Post zusenden lassen (Voraussetzung: Patient der Praxis und vorliegende Versicherungskarte).

 

Weitere Informationen unter:

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

https://www.freyung-grafenau.de/gesundheit-und-soziales/gesundheitswesen/hygiene/infektionsschutz/corona-impfzentrum/

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Das Team der Arztpraxen Riedlhütte Neuschönau

 

 

 

 

 

Aktuelles zur COVID 19 Testung und Infektbehandlung in Neuschönau

Sehr geehrte Patienten,

Haben Sie Symptome einer Atemwegsinfektion, z.B. Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen Geruchs-/ Geschmacksstörung, Fieber? 

Bei Atemwegsinfekt vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Infektbehandlungsraum in Neuschönau unter Tel. 08558 - 736. oder per Email.  Betreten Sie nicht die Praxis, sondern klingeln Sie 3x und warten auf dem Parkplatz. Sie werden dann direkt in das Infektbehandlungszimmer geführt. Es wird nach jedem Patienten gelüftet und desinfiziert. Dort erfolgen Untersuchung und Behandlung inkl. Schnelltests auf Entzündungszeichen, Herzbeteiligung und ggf. der COVID Abstrich. Wir sind verpflichtet, bei Verdacht auf COVID 19 bis zum Ergebnis des Abstrichs eine Quarantäne auszusprechen.

 

1. Praxis Neuschönau

Testzeiten Neuschönau:

8.00: Gurgellösung für Patienten ohne Symptome.  Bitte 4h vorher nicht essen und 2 h vorher nicht Zähneputzen

9.00: Antigenschnelltest (30€) und Abstrich für Patienten ohne Symptome

10.00: Patienten mit  Symptomatik, Abstrich und auf Wunsch mit Antigentest

 

Die Aufgabe unserer Praxis in Neuschönau ist es, bisher unentdeckte Fälle rasch zu identifizieren und alle Infekte zu behandeln. Sie können bei Symptomen auch von anderen Praxen zu uns kommen, falls diese eine Testung nicht anbieten.

Nicht vordiagnostizierte Infektpatienten und mögliche Kontaktpersonen werden in der Arztpraxis Neuschönau getestet. Haben Sie Verständnis, dass wir aus Kapazitätsgründen keine Testung für bereits unter Quarantäne stehende Personen, die bereits einen Test haben,  ermöglichen können. Diese vereinbaren Sie bitte mit dem Gesundheitsamt.

 

2. Praxis Riedlhütte

Der Zutritt zur Praxis Riedlhütte ist für Patienten mit Symptomen einer akuten oberen Atemwegsinfektion oder Verdacht auf COVID 19 gesperrt.

Die Versorgung erfolgt ausserhalb der Öffnungszeiten der Praxis in Neuschönau oder bei nicht transportfähigen Patienten durch Hausbesuch in der Mittagszeit. Diesen führt Dr. Waltinger bei Notwendigkeit in Schutzausrüstung durch. Bitte kontaktieren Sie unsere Praxen hierfür telefonisch oder Email.

 

3. Testung durch Landratsamt

Seit 31.08.2020 besteht für symptomfreie Bürger des Freistaats Bayern die Möglichkeit, sich beim Grenzübergang Phillipsreut und auf dem Festplatz in Freyung kostenlos und jederzeit auf COVID 19 testen zu lassen.

Alle Informationen hierzu unter:

 https://www.freyung-grafenau.de/gesundheit-und-soziales/gesundheitswesen/hygiene/infektionsschutz/corona-testzentrum/

 

Zwingend zum Test mitzubringen sind:

  • Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass)

  • Gesundheitskarte (Krankenkasse)

  • Eine Mund-Nasen-Maske - Am Testzentrum besteht Mundschutzpflicht!

 

Mit freundlichen Grüßen,

Das Team der Arztpraxen Riedlhütte Neuschönau

 

Beachten Sie bitte auch die CovApp

Die CovApp ist eine von der Berliner Charité in Zusammenarbeit mit Data4life entwickelte Software, mit der Sie innerhalb weniger Minuten einen Fragenkatalog beantworten und daraus spezifische Handlungsempfehlungen erhalten. Dafür werden Ihnen Fragen nach aktuellen Symptomen, Ihren letzten Reisen und möglichen Kontakten gestellt. Diese App erbringt zwar keine diagnostischen Leistungen. Sie erhalten aber nach Beantwortung des Fragenkatalogs konkrete Handlungsempfehlungen, Ansprechpartner und Kontakte sowie eine Zusammenfassung Ihrer Daten. Ziel ist es, die Patientenströme in Krankenhäuser und Untersuchungsstellen zu optimieren.

So kann Ihnen die CovApp helfen, die Notwendigkeit eines Arztbesuches oder Coronavirus-Tests besser einzuschätzen. Die medizinisch relevanten Informationen für ein etwaiges Arztgespräch werden am Ende für Sie zusammengefasst.

>> Hier geht es zum Fragebogen

 

 

 

 

 

Wir sind Montag bis Sonntag 24h erreichbar für unsere Patienten!

Sehr geehrte Patienten,

Als Patient unserer Praxis können Sie jetzt aufgrund der Covid-19 Krise im Notfall 24 Stunden und 7 Tage die Woche mit uns Kontakt aufnehmen.

Unsere Praxen sind wochentags von 07.30 bis 15.00  unter Tel:  08558 / 736

und von 15.00 bis 18.30 unter Tel: 08553 / 2713 für Sie erreichbar. 

 

Wochentags von 18.30 bis 7.30 und am Wochenende 24h können Sie Dr. Waltinger in dringenden Notfällen unter  Tel: 0151 1177 2027 erreichen.

 

Bei Notfällen wie zum Beispiel:  Zustandsverschlechterung, Fieber, Luftnot, Druck auf der Brust, Schwäche, rufen Sie dann bitte unverzüglich zu jeder Tages- und Nachtzeit an, damit wir die beste Weiterversorgung organisieren können

 

Wenn Sie nicht Patient unserer Praxen sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst: Telefonnummer : 116 / 117

Notarzt: 112

 

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. med. Nico Waltinger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab jetzt auch Arbeitsunfähigkeitbescheinigung per Telefon bestellen, Videosprechstunde, Onlineterminvergabe

Sehr geehrte Patienten,

 

Wie Sie den Medien entnehmen können, besteht zur Zeit bei uns eine Influenza Epidemie sowie eine Corona Virus COVID 19  Epidemie.

Unsere Maßnahmen:

Aus diesem Grund bitten wir alle Patienten mit leichterem Erkältungsinfekt ohne größere Beschwerden, sich per Telefonkontakt von uns krankschreiben und sich von der Apotheke mit Medikamenten versorgen zu lassen.

 

NEU: Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bis 1 Woche über Telefon und über unsere Homepage   unter Allgemeinmedizin: Überweisungen und Rezepte bestellen.

Wegen der Coronavirusepidemie haben wir diese Möglichkeit, um Kontakte auf ein Minimum zu begrenzen. Lassen Sie die AU dann von einem gesunden Angehörigen abholen oder schicken Sie uns einen frankeirten Rückumschlag zu.

Das Rezept wird von uns gefaxt, von der Apotheke abgeholt und liegt dort vor oder wird ausgeliefert. Überweisungen an Fachärzte werden per Fax dorthin versandt.

Weiterhin Montag bis Freitag von  18.30  bis 19.00 Uhr eine Videosprechstunde an. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Onlineterminvergabe auf unserer Homepage um unser Telefon zu entlasten.

Unsere Sprechstunden haben wir zur Vermeidung grösserer Gruppen im Wartezimmer auf Termine umgestellt. Auch hier nutzen Sie bitte die Online- Terminanfrage im Menü rechts oben. Dringende Notfälle werden nach Rücksprache mit dem Arzt auch ohne Termin behandelt.

 

Videosprechstunde Dr. Waltinger:

Montag bis Freitag:

18.30 bis 19.00 Uhr

 

Sie benötigen ein Smartphone, Tablet  bzw. einen Computer mit Kamera und Mikrophon.

Vereinbaren Sie einen Termin über unsere Homepage unter dem Menü: Terminanfrage (oben rechts)

auf. Geben Sie den von uns erhaltenen PIN ein und warten Sie, bis der Arzt mit Ihnen in Verbindung tritt.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Das Team der Arztpraxen Riedlhütte Neuschönau

 

 

 

 

 

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen für unsere Praxen in Riedlhütte und Neuschönau:

 

Facharzt für Allgemeinmedizin  (m/w/d) mit Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und Erfahrung in Chirurgie in Vollzeit oder Teilzeit

Weiterbildungsassistent (m/w/d) zum Allgemeinarzt mit abgeschlossener klinischer Ausbildung, Notarzttätigkeit und Erfahrung in Chirurgie in Vollzeit

Facharzt (m/w/d) Anästhesie oder Chirurgie mit Zusatzbezeichnung Notfallmedizin für zweijährigen Weiterbildung zum Facharzt Allgemeinmedizin  in Vollzeit

Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

Reinigungskraft  (m/w/d)

 

Zur Verstärkung des Praxisteams in unserer Allgemeinarztpraxis suchen wir ab sofort eine freundliche, engagierte Kraft in Vollzeit.

Die schöne Praxis am Fuße des Lusens bietet neben dem gesamten Spektrum der Allgemeinmedizin auch interessante Schwerpunkte in Sportmedizin und Betriebsmedizin.

Unsere Patienten stehen bei uns im Mittelpunkt und werden mit all ihren Sorgen mitfühlend und hilfsbereit empfangen und kompetent begleitet.

Wir führen darüber hinaus neben modernsten diagnostischen Verfahren von der Sonographie bis zum Schlafapnoescreening auch kleine chirurgische Eingriffe und Gelenkpunktionen durch.

Sie werden selbstverständlich in alle Arbeitsbereiche gründlich eingearbeitet.

Wir bieten außerdem die Weiterbildung zur VERAH/ NÄPA und Fortbildung im Abrechnungswesen.

Dafür erwartet Sie neben einem netten und dynamischen Team auch ein angemessenes Gehalt und überdurchschnittlicher Freizeitausgleich.

Neugierig geworden? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Das Team der Arztpraxis Riedlhütte.

c/o Dr. med. Nico Waltinger

 

Telefon: 08553- 2713

www.praxis-riedlhuette.de

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiterlesen